Prassonissi Strand

Wo Ägäis und Mittelmeer sich treffen

Surf-Liebhaber? Hier ist das Paradies. Es ist der Strand von Prassonissi, der sich an der Südspitze der Insel befindet, wo sich Ägäis und Mittelmeer treffen, hundert Kilometer südlich von der Hauptstadt und 40 südwestlich von Lindos. Der Strand besteht aus zwei sandigen Buchten, die zu einer Insel zusammenlaufen, die je nach Gezeiten zu Fuß oder schwimmend erreichbar sind.

Der Strand ist gut ausgestattet und bietet die Möglichkeit Ausrüstung zum Surfen und Windsurfen zu mieten. Tavernen und Zimmer zur Miete befinden sich in Strandnähe.

Das Meer vor dem Strand ist, wie bereits erwähnt, ein wahres Paradies für Windsurfer und Kitesurfer, die aus ganz Europa hierher kommen, um sich den Wellen auf der Seite der Ägäis zu stellen. Die besten Wellen entstehen in den Monaten Juli und August, wenn die Meltemi das Gebiet fegt. Normalerweise wehen die Winde in diesem Bereich mit einer Kraft von 6-8 Grad auf der Beaufort-Skala und ermöglichen es Ihnen, bis zu 2-3 Meter hohe Sturzwellen zu reiten.

Natürlich ist der Strand von Prassonissi, mit den zwei Sandbuchten gegenüber der Meere, auch ein ideales Ziel für diejenigen, die nicht surfen, sondern einfach ein Sonnenbad genießen wollen. Hinter dem Strand gibt es einige Restaurants und zwei kleine Hotels.

Mappa di Rodi