Kiotari Strand

gut organisierter Strand, der sich kilometerweit erstreckt

Kiotari Strand befindet sich an der Ostküste der Insel, 60 Kilometer von der Stadt Rhodos entfernt, und ist berühmt für seine luxuriösen Hotels und köstlichen Fischrestaurants sowie die traditionelle griechische Küche, die ihn überragt. Es ist einen sehr gut organisierten Strand, der sich über Kilometer erstreckt. Auf der einen Seite ist es aus Sand und auf der anderen aus Kieselsteinen, und es wirft sich sanft ins Meer, fast immer ruhig und flach, charakteristisch für diese Ecke von Rhodos.

Ursprünglich war Kiotari der Hafen von Asklipio, aber heute gehören auch große Hotels entlang der Küste in Richtung Lindos dazu. Ganz zu schweigen von der Gasthäusern und Tavernen, die die antike Metamorphosis-Kirche umgeben, unter deren Mauern einige frühchristliche Kapitelle zu erkennen sind. Insbesondere in diesem Dorf ist die typische dörfliche Atmosphäre nicht zu spüren, aber dieser Mangel wird sicherlich gut durch die Anwesenheit von gut ausgestatteten Küstenkilometern für Wassersportler kompensiert.

Kiotaris Hauptstrand erstreckt sich bis nach Gennadi und ist auch bei Schnorchlern beliebt, die die felsige Küste genießen können.

Es gibt auch viele Orte der Anbetung in der Gegend, von denen ist das wichtigste die Kirche von Sotiros Metamorphose, mit einiger Teile eines antiken Tempels erbaut, aber einen Besuch wert auch die Eftavimati Kirche, im fünften Jahrhundert gebaut, und die Koimisis tis Theotokou Kirche mit Fresken aus dem 17. Jahrhundert.

Mappa di Rodi